Diese Mixer mixen die besten Smoothies

Die Gründe für die Zubereitung eines erfrischenden Smoothies, liegen quasi auf der Hand. Neben dem leckeren Geschmack und der schnellen Herstellungsweise, fügen Sie Ihrem Körper unzählige kostbare Vitalstoffe zu. Diese sind wichtig um Ihr Wohlbefinden zu steigern und um Ihren Körper langfristig fit zu halten. Nach dem Genuss eines Smoothies, fühlen Sie sich nicht schwer und können so mit einer natürlichen Leichtigkeit in den Tag starten. So sind Sie dem Alltag bestens gewappnet.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 aeg-mini-mixer-2400 AEG Sport Mini Mixer SB 2400 – 300 Watt
€ 39,99 *

* inkl. MwSt. | am 9.09.2016 um 12:39 Uhr aktualisiert

jetzt kaufen

2 Bianco Forte Smoothie Mixer rot Bianco forte (rot) Smoothie Mixer mit 1680 Watt
€ 439,00 *

* inkl. MwSt. | am 9.09.2016 um 12:39 Uhr aktualisiert

jetzt kaufen

3 WMF Smoothie Mixer Kult X WMF Kult X Mix und Go
€ 37,99 *

* inkl. MwSt. | am 9.09.2016 um 12:39 Uhr aktualisiert

jetzt kaufen

4 Braun JB 3060 Standmixer - 800W Braun JB 3060 Standmixer – 800W
€ 56,67 *

* inkl. MwSt. | am 9.09.2016 um 12:39 Uhr aktualisiert

jetzt kaufen

Originelle und einfallsreiche Smoothies mixen

Ihrem kreativen Können ist bei der Zubereitung des gesunden Drinks keine Grenze gesetzt. Toben Sie sich doch einfach mal aus und mischen Ihre Lieblingssorten an Früchten & Gemüse. Das tolle ist auch, dass man genau weiß, welche Zutaten sich im selbst gemixten Getränk befinden. Gerade Menschen mit Allergien, einem empfindlichen Magen, oder Nahrungsmittel Unverträglichkeiten sind auf Produkte aus der eigenen Herstellung angewiesen. So kommen sie sicher und ohne unangenehme Nebenwirkungen zu einem gesunden Erfrischungsgetränk mit dem gewissen Power Effekt. Die beliebtesten Obstsorten für das „It“ Getränk sind sicherlich Bananen, Kiwi und Beeren aller Art. Vermischt mit Sojamilch, einem Spritzer Orange und einer zarten Spur von Vanille, werden Sie auf diese Offenbarung nicht mehr verzichten wollen. Dank dieser Veredelung, integrieren Sie den gesunden Mix gerne und täglich in Ihren Alltag. Wer es weniger süß und lieber etwas herber mag, sollte sich den grünen Smoothies annehmen. Diese beinhalten immer Blattsalate bzw. grünes Gemüse. So wird aus ein paar Hand voll frischem Spinat, Orangensaft, Banane & Wasser ein Drink, welcher sogar Popeye umgehauen hätte.

Die Wahl des Smoothie Mixers

Der richtige Mixer ist für die Smoothie Zubereitung unabdinglich. Denn wer will schon auf ein seidig-samtig aufgeschlagenes Ergebnis beim mixen verzichten? Aber neben dem Resultat, spielt oft auch das Design des Hochleistungsmixers eine große Rolle. Denn vielen Menschen ist es wichtig, dass Ihr neues Küchengerät sich auch Design technisch homogen in die Küche einfügt. Ein weiteres, wichtiges Detail für Ihre Kaufentscheidung, ist aber auch die Leistung des Mixers. Denn eine Umdrehung von mindestens 25000 U/Min. (entspricht Leistung von Hochleistungsmixer) sollte er aufweisen. Nur so kommen Sie zum perfekten und samtig-weichen Smoothie.

Fakt ist, Mixer ist nicht gleich Mixer. So verzweifeln potenzielle Käufer bereits an den verschiedenen Begriffen für das Gerät des Begehrens. Wörter wie Standmixer, Turbomixer, Hochleistungsmixer und einfach nur Mixer verwirren uns etwas, da wir uns nicht sicher sein können, wo den die Unterschiede der einzelnen Objekte liegen. Was ist besser, welches ist schlechter? Welches Gerät ist ausreichend für meine Ansprüche? Auf der Seite Smoothie Mixer Test können Sie auf viele Fragen eine Antwort finden.

Um eine Entscheidung zu treffen, muss zuerst klar sein was man in erster Linie mit dem Gerät zubereiten möchte. Wenn man generell zu Obstsmoothies neigt, dann muss es nicht zwingend ein Hochleistungsmixer sein. Denn bei Obst handelt es sich in der Regel um recht weiches Material. Die Fasern der Obststruktur sind leichter zu knacken, als jene von Blattgemüse. Dieses weist biologisch ein dichteres Fasernetz auf und benötigt daher mehr Power bei der Zerkleinerung dieser Fasern (Stichwort grüne Smoothies). Da kann ein Mixer mit weniger Leistung ganz schnell an seine Grenzen kommen und der Konsument macht eine lange Nase, da sein Smoothie nicht gut zubereitet werden kann.

Weitere Aspekte für den optimalen Smoothie Maker:

  • Volumen des Behälters (nur 1 Liter Fassung oder gar 1,5 bis 2 L.)
  • Material der Behälter
  • Qualität des Messers
  • Leistung, mindestens 1000 Watt sind empfehlenswert
  • Kindersicherung
  • Preis
  • Auswahl an Programmen
  • Drehzahl
  • Lieferumfang

Überlegen Sie sich, ob ein großes Mix Gefäß notwendig ist, denn wenn Sie mal nur eine kleine Portion zubereiten wollen, dann verliert sich ihr Pürriergut und das Ergebnis wird nicht so cremig wie erwartet. das Material des Behältnisses sollte frei von umweltbelastenden Stoffen sein. Schließlich wollen Sie ja mit Hilfe der Smoothies gesund bleiben und nicht krank werden. Grundsätzlich könnte man sagen, dass teurere Geräte in jedem Fall stärker in der Leistung sind. Die Power ist aber mit der wichtigste Charakterzug eines Mixers, um das beste Smoothie Resultat zu erzielen. Gerade wenn Sie grüne Smoothies selbst machen möchten, sollte Sie langfristig diese einmalige Investition in einen guten Standmixer in Betracht ziehen. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken.